Schriftgröße:

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Kundinnen und Kunden,

seit Donnerstag, 04. Juni, bietet das Jobcenter Limburg-Weilburg nach vorheriger Terminvereinbarung in dringenden Angelegenheiten wieder eine persönliche Beratung an.

Vorrangig können Sie uns weiterhin über unsere Telefon- und Onlineangebote erreichen.

Rund um Fragen zu Leistungsgewährung und Arbeitsvermittlung erreichen Sie das Jobcenter unter 06431 215 203 zu unseren Öffnungszeiten (montags und dienstags von 7.45 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags 7.45 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 7.45 bis 18 Uhr).

Falls Ihr Anliegen nicht telefonisch geklärt werden kann und eine persönliche Beratung erforderlich ist, wird ein Termin mit Ihnen vereinbart.

Um die bestehenden Standards zum Hygiene- und Gesundheitsschutz im Jobcenter einzuhalten, ist:

-  ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

- der Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten

- bei Krankheitssymptomen auf eine Vorsprache zu verzichten.

Antragsunterlagen und Vordrucke zum Arbeitslosengeld II finden Sie online unter www.arbeitsagentur.de oder www.jobcenter-limburg-weilburg.de. Wenn Sie bereits Arbeitslosengeld II beziehen und einen Weiterbewilligungsantrag stellen möchten, können Sie dies online unter www.jobcenter-digital.de erledigen.  Nach der Registrierung wird per Post eine PIN zugestellt. Über dieses Portal können auch Veränderungen mitgeteilt werden.

Sie erreichen uns weiterhin per E-Mail.

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Lage ein Sozialschutzpaket beschlossen. Es erleichtert den Zugang zu Leistungen der sozialen Grundsicherung. Die Neuregelungen in der Grundsicherung können Sie hier nachlesen. Unter folgendem Link ist eine vereinfachte Antragsstellung auf Arbeitslosengeld II sowie das Hochladen von Unterlagen möglich.

Dorothée Sachse

Geschäftsführerin
Jobcenter Limburg-Weilburg

ZUSTÄNDIGKEITEN

Wohin kann ich mich wenden? So finden Sie die Standorte des Jobcenters Limburg-Weilburg!

Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Angebote für Frauen sowie für den Personenkreis mit Erziehungs- und Pflegeverpflichtungen.

ADRESSENNETZWERK

Anlaufstellen für Hilfen in der Region.